Bike’N’Play

Im Projekt Bike’N’Play werden Spielansätze für die Integration von Radfahren und Zufußgehen in beliebte Computerspiele unterschiedlicher Spielgenres entwickelt. Durch die Integration von Mobilitätsdaten in bestehende Spiele kann somit die Zielgruppe der inaktiven RadfahrerInnen bzw. FußgängerInnen erreicht und zu aktiver Mobilität motiviert werden. Wesentliche Aspekte für den Erfolg des Projektvorhabens und einer nachhaltigen Verwertung sind die Verwendung und Weiterentwicklung von innovativen Interaktionsplattformen (Wearables), die Entwicklung von Spielkonzepten für unterschiedliche Persuasions- und Spielertypen, und die Konzeption von Schnittstellen die es Spieleherstellern ermöglichen Mobilitätsdaten in Computerspiele zu integrieren.